FUTTERQUIZ: SÜSSWASSERKROKODILE

Die Mischung aus Fisch, Garnelen und einem Nagetier ist alle zwei bis drei Wochen für unsere Australischen Süßwasserkrokodile, die Freshies, bestimmt. Da unsere Tierpfleger auf Vielfalt bei der Fütterung achten, gibt es zur Abwechslung auch mal einen Kalmar. Dieser fällt aber als Meerestier genau genommen nicht ins Futterspektrum der Tiere. Die dünne Krokodilschnauze und die Form der Zähne sind typisch für Fischfresser. Das Futter wird den Krokodilen mit einer Zange gereicht. Die Tiere wurden darauf trainiert, während der Fütterung im Wasser zu bleiben. Dadurch werden unsere Tierpfleger nicht gefährdet.