FUTTERQUIZ: ROSENKÄFER

Eine halbe Banane ist die wöchentliche Futterration für unsere Rosenkäfer. Sie ernähren sich rein vegetarisch: In der freien Natur schlürfen sie gerne den süßen Nektar verschiedener Blüten und lieben duftende, überreife Früchte. Den Rosenkäferlarven dient Laubwaldhumus, Kompost und morsches Holz sowohl als Lebensraum als auch als Nahrung.

Rosenkäfer können ganz unterschiedlich gefärbt sein – von schillerndem Grün über Violett, Blau bis zu den gelbbraun gefärbten Tieren der Gattung Pachnoda, die bei uns im Naturkundemuseum zu sehen sind.