Wildkräuterquark

Kräuterquark mit Schnittlauch und Petersilie schmeckt lecker und ist schnell zubereitet. Aber habt ihr schon einmal einen Quark mit Wildkräutern probiert?

Schaut euch um in eurem Garten oder auf Wiesen und ihr findet einige essbare Wildkräuter, die ihr nach Belieben mischen könnt.

  • eine Packung Quark
  • etwas Milch
  • Salz und Pfeffer
  • selbst gesammelte Wildkräuter
  • nach Wunsch: Zwiebel, Knoblauch, Zitronensaft
  • Sammelt verschiedene Wildkräuter, wascht sie und schneidet sie klein.
  • Rührt den Quark mit etwas Milch an, sodass er cremig wird.
  • Würzt den Quark mit etwas Salz und Pfeffer.
  • Wenn ihr es geschmacklich noch intensiver haben möchtet, könnt ihr auch noch eine kleingeschnittene Zwiebel und/oder Knoblauchzehe und einige Spritzer Zitronensaft dazu geben.
  • Rührt die Wildkräuter in den gewürzten Quark.

Der Quark passt sehr gut zu Kartoffeln, als Dip oder zu frischem Brot. 

Guten Appetit!

Gänseblümchen

Gänseblümchen
Weißklee
Löwenzahn (Blüte)
Löwenzahn (Blatt)
Pimpernelle
Sauerampfer
Gundermann
Giersch
Spitzwegerich
Brennnessel
x