SKELETON LEAF BOWL

Im Herbst verlieren Laubbäume ihre Blätter. Aus diesen Blättern können wir einzgartige Schalen herstellen!

Sammelt Herbstlaub und bastelt eure eigene "Skeleton Leaf Bowl".

Für die skelettierten Blätter

  • einige (Herbst-)Blätter
  • großer Topf
  • Wasser
  • reine Soda/Waschsoda
  • glatte Fläche, z.B. Glasplatte
  • Zahnbürste oder Pinsel

Für die Schale

  • skelettierte Blätter
  • kleine Schale
  • Frischhaltefolie
  • Holzleim
  • Wasser

Blätter skelettieren

  • Erhitzt in einem großen Topf einen halben Liter Wasser.
  • Löst dabei im Wasser 10 EL reine Soda auf.
  • Reduziert die Hitze auf Köcheln, wenn die Mischung den Siedepunkt erreicht hat.
  • Legt ein paar Blätter ins Wasser. Um gut geeignete Blätter auszuwählen, dreht ihr die Blätter um und schaut auf die Blattadern. Je ausgeprägter das Adernnetz auf der Blattrückseite ist, desto besser wird das Endergebnis. Gut eignen sich z.B. Ahornblätter.
  • Lasst die Blätter eineinhalb bis zwei Stunden köcheln. Füllt den Wasserstand immer wieder aus, wenn das Wasser verdunstet ist.
  • Hebt die Blätter aus dem Wasser, beispielsweie mit Hilfe eines Löffels und spült sie unter kaltem Wasser ab.
  • Legt das Blatt, das ihr skelettieren möchtet, auf eine glatte, ebene Fläche, z.B. eine Glasplatte. Die Blattunterseite, auf der die Blattadern zu sehen sind, sollte nach oben zeigen.
  • Tupft das Blatt vorsichtig mit einem Küchtentuch trocken und glättet dabei eventuelle Falten des Blattes, damit das Blatt möglichst flach auf der Glasplatte liegt.
  • Befeuchtet die Zahnbürste und beginnt, das Blatt vorsichtig abzubürsten. Am besten fahrt ihr mit der Bürste hierfür vom Blattinneren zum Blattrand. Wascht die Zahnbürste dabei immer wieder aus und tupft das Blatt zwischendurch ab.
  • Seid ihr mit einer Blattseite fertig, könnt ihr das Blatt vorsichtig umdrehen und es nun von der anderen Seite vorsichtig abbürsten.
  • Lasst das skelettierte Blatt auf der Glasplatte zum Trocknen liegen. Wenn es trocken ist, lässt es sich recht einfach vom Glas lösen. Sollten dennoch Teile hängen bleiben, könnt ihr diese vorsichtig mit einer Nadel lösen.

 

Schale formen

  • Deckt die Schüssel, die ihr als Form für eure Skeleton Leaf Bowl verwenden möchtet, von außen mit Frischhaltefolie ab.
  • Mischt Holzleim mit etwas warmem Wasser in einer anderen Schüssel.
  • Taucht ein skelettiertes Blatt in die Leimmischung.
  • Platziert das Blatt auf die in Frischhaltefolie eingepackte Schüssel. Steicht dieses glatt.
  • Taucht das nächste skelettiere Blatt in die Leimmischung und platziert es leicht überlappend auf das erste Blatt.
  • Fügt immer weitere in Leim getränkte Blätter hinzu. Achtet darauf, dass ihr sie glatt streicht, damit sie an den anderen Blättern haften bleiben.
  • Legt die Schale zum Trocknen beiseite, wenn sie vollständig mit Blättern bedeckt ist. Lasst die Blätter am besten über Nacht trocknen.
  • Zieht die Frischhaltefolie vorsichtig von der Schale ab und nehmt die Schale heraus.
  • Zieht die Frischhaltefolie vorsichtig von den skelettierten Blättern ab. Die Skeleton Leaf Bowl ist nun fertig!