MUSEUM FÜR UNTERWEGS

Viele nehmen sich aus dem Urlaub gerne kleine Andenken mit: z.B. Schneckenhäuser, Muscheln oder Steine.

Wie du dir für zu Hause eine Sammlung im Schuhkarton anlegen kannst, haben wir dir bereits in dieser Anleitung gezeigt.

Für den Urlaub ist so ein Karton zu groß. Daher möchten wir dir zeigen, wie du für unterwegs kleine Sammlungsschachteln basteln kannst, in denen du deine Fundstücke sicher aufbewahrt mit nach Hause nehmen kannst.

  • ausgedruckte Bastelbögen (am besten auf 160 g Papier)
  • Schere
  • Lineal
  • Stifte
  • Falze auf den ausgedruckten Bastelbögen (Deckel und Boden) entlang der gestrichelten und gepunkteten Linien, damit du später die Kanten besser falten kannst. Nimm dazu Schere und Lineal. Lege das Lineal an die Linien und fahre mit der Spitze der aufgeklappten Schere am Lineal entlang.
  • Bemale, wenn du möchtest, deine Sammlungsschachtel. Wie wäre es zum Beispiel, sie passend zum Fundstück, das du aufbewahren möchtest, zu bemalen?
  • Schneide sowohl Deckel als auch Boden an der äußeren Linie aus.
  • Schneide nun auch die vier durchgezogenen Linien ein.
  • Falte Deckel und Boden an den zuvor gefalzten Linien. Die gepunkteten Linien und die gestrichelten Linien müssen jeweils in die entgegengesetzte Richtung gefaltet werden.
  • Du kannst zu deinem Fundstück auch ein Etikett anfertigen – hier kannst du eintragen, was es ist und wo und wann es gefunden wurde.