KORALLENRIFF BASTELN

Das tropische Korallenriff ist einer der artenreichsten und am dichtesten besiedelten Lebensräume der Erde. Die Steinkorallen, die das Riff aufbauen, bieten Schutz, Nahrung und Wohnraum für eine Vielzahl an Lebewesen: z.B. Fische, Krebse, Schnecken, Seeigel, Würmer und Schwämme.

Übrigens: In unserer Dauerausstellung Form und Funktion – Vorbild Natur befindet sich das größte lebende Korallenriff Deutschlands. Mehr über unser Korallenriff kannst du auch in unserer Live-Führung erfahren: Haibecken.

  • ausgedruckte Bastelvorlage
  • Malstifte
  • Schere
  • Cutter oder scharfes Messer
  • Klebestift
  • Pappe
  • Male die Bastelvorlage an, entweder nach den echten Farben der Tiere wie auf den Fotos oder mit viel Fantasie, so wie es dir gefällt.
  • Schneide die Koralle mit ihrem Ständer sowie die beiden Fische mit ihren Halterungen mit der Schere aus.
  • In der Koralle siehst du zwei kurze gestrichelte Linien. Diese musst du vorsichtig mit einem Cutter oder einem scharfen Messer einschneiden. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen.
  • Nu kannst du den Ständer an der unteren Kante der Koralle umknicken: die eine Hälfte nach vorne, die andere nach hinten. Wenn du möchtest, kannst du die Koralle noch auf eine farbige oder angemalte Pappe kleben.
  • Nun musst du nur noch die Fische mit ihren Halterungen durch die beiden eingeschnittenen Schlitze stecken und schon kannst du sie zwischen den Korallen „herumschwimmen“ lassen.