DIE MAUS IM LOCKDOWN

"Die Sendung mit der Maus" wurde am 7. März 2021 50 Jahre alt. So lange erklärt die orange­farbene Figur mit ihren Freunden in den Lach- und Sachgeschichten bereits die Welt. Häufig werden dabei auch Themen rund um die Natur behandelt.
Das Naturkundemuseum Karlsruhe gratuliert ganz herzlich und wünscht der neugierigen Maus weitere 50 spannende Jahre. Aus diesem Anlass seid jetzt ihr gefragt. Wie stellt ihr euch die Maus in der momentanen Situation vor?

Hinter euch liegt vermutlich kein einfaches Jahr. Und auch wir am Naturkundemuseum mussten uns umstellen – so ganz ohne Besucherinnen und Besucher. Und natürlich fragen wir uns auch: Wie hat eigentlich die Maus die Corona-Zeit verbracht? Was hat sie erlebt? Hat sie von Elefant und Ente genügend Abstand gehalten?

Wir haben eure Ideen gesammelt und zeigen eure Bilder hier in einer Bildergalerie.

Mäuse halten keinen Winterschlaf und sind das ganze Jahr über aktiv. Bei extremer Kälte verfallen sie jedoch manchmal vorübergehend in eine Erstarrung, werden also ganz steif und unbeweglich. Sie benötigen auch im Winter regelmäßige Nahrung – das ist jedoch bei Schnee und Eis gar nicht so einfach. Deshalb sorgen die meisten Mäuse vor und legen sich im Herbst in ihren Wohnhöhlen kleine Vorräte an, die ihnen als Reserve dienen. Jetzt im März müssen sie sich darum allerdings keine Sorge mehr machen – der Frühling beschert ihnen Nahrung in Hülle und Fülle.

Auch im Naturkundemuseum Karlsruhe kannst du dir, sobald wir wieder geöffnet haben, Präparate von zahlreichen Mausearten aus nächster Nähe anschauen und dadurch viel über den Körperbau der kleinen Nagetiere erfahren.

Die Maus unterwegs in einer BlumenwieseDie Maus sitzt in einer Blumenwiese.
Die Maus feiert Die Maus feiert ihren Geburtstag.
Maus und Elefant feiern mit Abstand Maus und Elefant feiern mit Abstand den 50. Geburtstag der Maus.
Der Elefant hält sich an die Regeln und trägt eine MaskeDer Elefant trägt eine Maske.
Zeichnung von der Maus 1
Maus und ElefantMaus und Elefant
Die Maus feiert mit ihren FreundenDie Maus feiert mit ihren Freunden.
Die Maus träumt von Urlaub mit FreundenDie Maus träumt von Urlaub mit ihren Freunden.
Die Maus feiert mit ihren FreundenDie Maus feiert mit ihren Freunden.
Maus und Elefant forschen während des Lockdowns und legen sich unter ein MikroskopMaus und Elefant forschen während des Lockdowns und legen sich unter ein Mikroskop
x

Wer mitmacht, erklärt sich damit einverstanden, dass das eingesendete Bild auf unserem Instagram-Kanal @naturkundemuseumkarlsruhe und auf der Internetseite www.naturkundemuseum-karlsruhe.digital veröffentlicht wird. Wenn nicht widersprochen wird, geben wir bei den Bildern die Vornamen der Einsendenden mit an. Sie erklären sich mit der Teilnahme an "Die Maus im Lockdown" damit einverstanden, dass Ihre Angaben ausschließlich für die Abwicklung von "Die Maus im Lockdown" verarbeitet werden (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Ihnen ist bekannt, dass Ihre Daten spätestens einen Monat nach Einsendeschluss automatisch gelöscht werden und dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Dies können Sie über folgende Kanäle tun: postalisch an Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe, – Widerruf –, Erbprinzenstr. 13, 76133 Karlsruhe / per Fax an +49 (0)721 926 5670 / per E-Mail an datenschutzsmnkde. Es gilt die Datenschutzerklärung des Staatlichen Museums für Naturkunde, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.