ALLERLEI MIT EI

Für Ratefüchse sowie Freunde und Freundinnen des Naturkundemuseums gibt es hier tierische Rätsel zu entdecken und zu lösen. Hinter jedem Osterei versteckt sich ein lebendes Tier aus unseren Ausstellungen. In dem gesuchten deutschen Tiernamen ist der Laut „EI“ versteckt. Könnt Ihr die Tiere anhand des Bildausschnitts erkennen?

In der Auflösung gibt es weitere spannende Informationen zu den Tieren.

Mitgemacht-Allerlei_mit_Ei-Heimchen_Ausschnitt.jpg

Wer zirpt hier leise in der Nacht?


 

Mitgemacht-Allerlei_mit_Ei-Steinbutt_Ausschnitt.jpg

Hinter dem Rätsel verbirgt sich ein platter Mittelmeerbewohner, bei dem beide Augen auf einer Seite liegen.
 

Mitgemacht-Allerlei_mit_Ei-Schwarzspitzenriffhai_Ausschnitt.jpg

Das gesuchte Tier dreht in unserem lebenden Korallenriff seine Runden.
Aber Achtung: Hier haben wir euch ein etwas anderes Ei ins Nest gelegt.

Mitgemacht-Allerlei_mit_Ei-Steinkoralle_Ausschnitt.jpg

Das gesuchte Tier – nein vielmehr diese Kolonie von vielen Tieren –  erstrahlt bei uns in bunten und leuchtenden Farben.
 

Mitgemacht-Allerlei_mit_Ei-Seidenspinne_Ausschnitt.jpg

Das Rätseltier baut bis zu 1 m große Netze, mit denen die Menschen in Südostasien sogar fischen gehen können.

Mitgemacht-Allerlei_mit_Ei-Pfeilgiftfrosch_Ausschnitt.jpg

Das Rätseltier ist ein südamerikanischer Regenwaldbewohner, der zu den giftigsten Tieren der Welt gehört.
 

Mitgemacht-Allerlei_mit_Ei-Riesenguertelschweif_Ausschnitt.jpg

Heute wird nach einem gut gepanzerten Reptil gesucht. Sein wissenschaftlicher Name bezieht sich auf das Wesen, mit dem Bilbo Beutlin zu tun hatte.

Mitgemacht-Allerlei_mit_Ei-Dreihornchamaeleon_Ausschnitt.jpg

Das gesuchte Tier ist mehr als ein Einhorn.

 

Mitgemacht-Allerlei_mit_Ei-Kreiselschnecke_Ausschnitt.jpg

Auch wenn das gesuchte Tier ein großes Haus hat, muss man schon genau schauen, um es zwischen den Korallen zu entdecken.